Trainerausbildung

Gut ausgebildete Trainerinnen und Trainer sind ein essenzieller Bestandteil für die Entwicklung einer Sportart. Mit dem Wachstum des organisierten E-Sports sowie der zunehmenden Professionalisierung in den letzten Jahren verändern sich sowohl die Bedürfnisse und Anforderungen der Spielerinnen und Spieler als auch der Organisationen. Um die Entwicklung eines verantwortungsvollen und nachhaltigen Trainerwesens im E-Sport zu fördern, bietet der E-Sport-Verband SH gemeinsam mir dem eSport-Bund Deutschland e.V. über die ESBD-Akademie eine Trainerausbildung an, die sich aus verschiedenen thematischen Blöcken zusammensetzt.

Bei Fragen und Anliegen zur Trainerausbildung (Ablauf, Inhalte etc.) könnt ihr euch gerne über [email protected] direkt an die Lehrgangsleitung wenden.

Grundlagen des E-Sport-Trainings

In diesem interaktiven Wochenendlehrgang von 25 Lerneinheiten (immer von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag) wird erstes grundlegendes Wissen in den Themenbereichen aufgebaut, die im E-Sport-Training eine Rolle spielen.

Gleichzeitig bildet dieser Lehrgang das erste Blockmodul der C-Trainerausbildung. Wir empfehlen, vor der Teilnahme an den anderen Modulen diesen Lehrgang zu absolvieren, um bereits einen thematischen Einstieg zu bekommen. Die anderen Blockmodule bauen in großen Teilen thematisch auf diesen Lehrgang auf. Dies ist aber nicht verpflichtend.

WEITERE INFOS ZUM LEHRGANG

E-SPORT-TRAINER C-LIZENZ

Die C-Trainerlizenz entwickelt in 125 Lerneinheiten vertiefende Kompetenzen in den verschiedenen Themenbereichen des E-Sport-Trainings. Unterteilt ist dieser Lehrgang in sechs verschiedene Blockmodule, die in der Regel an Wochenenden stattfinden. Drei dieser Blockmodule sind Online-Lehrgänge, die über eine Browseranwendung durchgeführt werden, drei finden vor Ort an verschiedenen Standorten in Deutschland statt. Das sechste Blockmodul endet mit einer schriftlichen Multiple-Choice-Prüfung und einer kleinen Lehrprobe, in der die Teilnehmenden zeigen sollen, dass sie ein E-Sport-Training anhand der erworbenen Kompetenzen strukturiert planen und durchführen können.

WEITERE INFOS ZUM LEHRGANG